| Home





 

Lebensversicherungen

 

bitte wählen Sie...

  Risikolebensversicherung Beitrag berechnen   Kapitallebensversicherung Beitrag berechnen
  Risikolebensversicherung mit BUZ Beitrag berechnen   Berufsunfähigkeitsversicherung Beitrag berechnen
 
Informationen zur Lebensversicherung

Die Lebensversicherung gehört zu den Individualversicherungen. So obliegt es jedem selbst, ob er eine Lebensversicherung abschließen und sich für den Todesfall absichern möchte. Jedoch kann der Versicherte selbst den Zweck und Auszahlungszeitpunkt seiner Lebensversicherung bestimmen, so dass er die Summe, welche er später enthält, ganz nach seinen Wünschen veräußern kann.
Nur dann, wenn der Versicherungsnehmer vor der Auszahlung seiner Lebensversicherung stirbt, erhält der im Vertrag eingetragene Begünstigte seine Versicherungssumme ausbezahlt.

Charakteristisch für eine Lebensversicherung ist die Entrichtung von monatlichen Beiträgen über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Am Tag der Auszahlung bekommt der Versicherte in der Regel eine höhere Summe ausgezahlt und schlägt Gewinn aus seiner Lebensversicherung.
Besondere Regelungen bei einer Lebensversicherung werden im Bereich der Steuern getroffen. So können die monatlichen Zahlungen von der Steuer abgesetzt werden. Zudem ist die Summe, welche man später aus seiner Lebensversicherung erhält, steuerfrei. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn die Lebensversicherung für mindestens 12 Jahre abgeschlossen wird.
Ein großer Vorteil der Lebensversicherung besteht darin, dass man als Versicherter die Möglichkeit hat, seinen Vertrag jeder Zeit abzuändern und seinen finanziellen Verhältnissen anzupassen. Jedoch sollte beachtet werden, dass durch die Herabsetzung der Beitragszahlungen im Endeffekt auch die Versicherungssumme abnimmt.

Für den Fall einer Kündigung der Lebensversicherung gilt es, einige Sachen zu beachten. Im Vorfeld sollte eine Kündigung des Vertrages aber immer gut überlegt sein, da man bei Abschluss des selbigen ja etwas bezwecken und sich für die Zukunft absichern wollte.
Bei einer vorzeitigen Kündigung erhält der Versicherte beispielsweise einen Summe, welche nicht dem tatsächlichen Wert der eingezahlten Beträge entspricht. Wird der Vertrag hingegen gekündigt, bevor 12 Jahre um sind, muss der Betrag, welchen man aus der Lebensversicherung erhält, versteuert werden. Zudem ist es sinnvoll, eine Lebensversicherung mit jungen Jahren abzuschließen, um so noch relativ niedrige Beiträge zahlen zu können. Entscheidet man sich nach einer Kündigung dafür, in einigen Jahren nochmals eine Lebensversicherung abzuschließen, wird das höhere Eintrittsalter entsprechend ausgelegt.

Nutzen Sie unseren kostenlon Beraterservice zur Lebensversicherung! >> zum Kontaktformular <<

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, erreichen Sie uns unter : 0800 / 566 57 38 .



Impressum | Sitemap
© 2003 - 05/2016 VorsorgeScout.de